SCH_2012-04-12_22883 (1)
© 2013 . All rights reserved.

Tasten und Räder

Es ist schon sehr komfortabel wie die Bediengselemente der GH3 angeordnet sind. Direkt oberhalb des Auslösers sind die Tasten für WB, ISO und +/- mit dem Zeigefinger gut zu erreichen.
Nach einer gewissen Eingewöhnung sind auch die frei belegbaren Funktionstasten ganz selbstverständlich im Gebrauch. Zumeist arbeite ich mit der Blendenautomatik (A) und nutze das vordere Einstellrad für die +/- Korrekturen.
Bis zu fünf individuelle Settings kann man spielend leicht mit dem rechten Hauptrad aufrufen (dafür muss ich bei meiner D700 umständlich im Menü rumgraben).
Woran ich mich allerdings schwer gewöhne ist, dass der An- und Ausschalter an der falschen Stelle ist. Da merkt man erst wie sehr einem die NIKON (in meinem Fall) an die Hand gewachsen ist ;-)

 

Hinterlasse eine Antwort